Schlagwort: Gedanken

Der Hauptkommissar

Das erste, was sie Hauptkommissar Daniel Rose auf der Polizeischule beigebracht hatten, war, einem Vampire niemals in die Augen zu sehen. Die Hypnose der Kreaturen, Entschuldigung, der Menschen mit nicht-menschlichem Hintergrund, war so stark, dass sie unbescholtene Bürger die krankesten Dinge tun ließ. Daniel blieb stets auf der Hut. Seinen Verstand würde kein Wesen dieser Erde jemals vergiften. Er blickte auf den Körper hinab. Sie hieß Verena oder vielleicht Vanessa. Ihr Blick starrte ins Leere. „Bleibt aus meinem Kopf raus!“ murmelte er in die Stille und versetzte der Leiche einen Tritt, damit sie ins Wasser rollte. Menschen kamen nie zurück.

Der ständige Alarm

Bakterien. Sie sind überall. Man kann sie nicht sehen, nicht hören und nicht riechen, aber sie sind immer da. Ich weiß es. Ihre bloße Existenz verursacht ein stetiges Summen in meinem Kopf.  Meine Gedanken sind wie ein Feuermelder, der immer Alarm schlägt. Achtung, ein benutztes Handtuch! Warnung, der Telefonhörer könnte kontaminiert sein! Warum kann ich nicht aufhören, an sie zu denken? Mein Leben bietet so viel mehr. So viel mehr, das sie mir wegnehmen wollen. Die verdammten Bakterien. Sie fressen mich von innen auf, egal was die Bluttests sagen. Ich will, dass die Bakterien sterben. Ich muss sie töten. Alle.

© 2019 drabble100

Theme von Anders NorénHoch ↑