Schlagwort: Buchstaben

Wie gemalt

In der rechten Hand hielt er ein Buch, in der linken Hand einen Apfel. Das Buch hatte Seiten, aber keine Buchstaben und der Apfel war aus Wachs. Auch sonst verhielt sich die gesamte Situation grotesk. Die Tatsache, dass er splitternackt war, störte ihn eigentlich noch am wenigsten. Ob er wohl kurz seufzen durfte oder würde das die Künstlerin aus dem Konzept bringen? Wäre das absurd teure Bild dann ruiniert? Er beschloss, es darauf ankommen zu lassen und atmete geräuschvoll aus. Keine Reaktion. Die Künstlerin schien gerade mit einem delikaten Teil beschäftigt zu sein. Er versuchte, an etwas Großes zu denken.

Mein schärfster Kritiker

Ich war im Tunnel. Meine Finger flogen ungebremst über die Tastatur, das rhythmische Klicken erfüllte mein Arbeitszimmer. Die Buchstaben tanzten vor meinen Augen, ich musste sie nicht sehen, ich hatte die ganze Geschichte im Kopf. Wie aus der Ferne nahm ich eine Stimme wahr. Langsam drang sie zu mir durch: „Kommen Roboter vor?“ Meine Finger erlahmten. „Was?“ fragte ich meinen Sohn verwirrt. „Kommen in deinem neuen Buch Roboter vor?“ wiederholte er. „Nein. Es geht um einen Arzt, der …“ Ich blickte in die Augen des Vierjährigen. „Es geht um einen Alienkönig, der Planeten in die Luft jagt!“ Mein schärfster Kritiker war überzeugt.

© 2020 drabble100

Theme von Anders NorénHoch ↑